Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Film / Kino

The Homesman
Wer gibt den Ton an? Hilary Swank füllt ihre Rolle als toughe Farmerin famos aus.
Film / Kino
18.12.2014 Gunnar Landsgesell

1851: Drei Frauen sind an der Siedlergesellschaft des Wilden Westens verrückt geworden. Und weil die Gemeinde beschließt, sie in die ferne Ostküsten-Zivilisation zu verschaffen, aber kein Mann das übernehmen will, erklärt sich eine Frau (Hilary Swank) dazu bereit. Auf der Fahrt zwingt sie den knorrigen Tommy Lee Jones, mitzukommen. Ein Film mit Höhen und Tiefen.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (19.12. - 25.12. 2014)
Le concert
Film / Kino
18.12.2014 Walter Gasperi

Das TaKino Schaan zeigt diese Woche Radu Mihaileanus Tragikomödie "Le concert". Rabenschwarze Unterhaltung in der Nachfolge von Quentin Tarantino und den Coen-Brüdern steht dagegen mit Hans Petter Molands "Einer nach dem anderen" im Filmforum Bregenz auf dem Programm.

zum Artikel >
Weder Fisch noch Fleisch – Reinhold Bilgeris Verfilmung von Christian Mährs Krimi „Alles Fleisch ist Gras“
Viel Handlung, mangelnde Figurenzeichnung: Tobias Moretti als Kommissar
Film / Kino
14.12.2014 Walter Gasperi

„Landkrimi“ heißt ein neues TV-Krimi-Format des ORF, das durch alle Bundesländer führen soll. Im Vorarlberger Beitrag greift ein Kommissar zur Selbstjustiz, als er seine Ohnmacht gegenüber dem allseits grassierenden Verbrechen erkennt. – Das könnte ja durchaus spannend sein und Einblicke in menschliche Abgründe bieten, doch Reinhold Bilgeri verzettelt sich einerseits in einer Überfülle an Handlung und Figuren und changiert andererseits unentschlossen zwischen ernstem Krimi und schwarzer Komödie.

zum Artikel >
Mommy
Steve, ein wilder Junge.
Film / Kino
11.12.2014 Gunnar Landsgesell

Ein verhaltensauffälliger Junge, den selbst die Erziehungsanstalt wieder ausspruckt, führt mit seiner Mutter ein wildes Leben. Regisseur Xavier Dolan zeigt das in einem ebenso wilden Bilderstrom und erhielt dafür den Großen Preis der Jury in Cannes.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (12.12. - 18.12. 2014)
Geständnisse
Film / Kino
11.12.2014 Walter Gasperi

Im Rahmen der Reihe mit Filmen aus Ostasien läuft diese Woche am Spielboden Dornbirn nochmals der furiose japanische Rachethriller „Geständnisse“. Das Kunstmuseum Liechtenstein wiederum setzt die Peter Liechti-Werkschau mit „The Sound of Insects“ fort.

zum Artikel >
Paddington
Ein Bär in London, zu Beginn nicht zur Begeisterung von Mr. Brown (Hugh Bonneville).
Film / Kino
04.12.2014 Gunnar Landsgesell

Ein Bär in London, der Anschluss sucht. Das läuft nicht friktionsfrei ab, vor allem nicht für die Familie Brown. Familienunterhaltung mit Anspruch, soweit Paddington der Bär das zulässt.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (5.12. - 11.12. 2014)
Holy Motors
Film / Kino
04.12.2014 Walter Gasperi

Ein grandioser filmischer Trip ist mit Leos Carax´ "Holy Motors" diese Woche im Gasthaus Jöslar in Andelsbuch zu sehen. Am Spielboden startet dagegen mit dem heurigen Berlinale-Sieger "Feuerwerk am helllichten Tage" eine Reihe mit drei neuen Filmen aus Ostasien.

zum Artikel >
Am Sonntag bist Du tot
Zeit der Buße: Eine Morddrohung für altes Unrecht ergeht an Pater Lavelle.
Film / Kino
27.11.2014 Gunnar Landsgesell

Ein Thriller als präzise Milieustudie: Brendan Gleeson spielt einen Priester, dem der baldige Tod angekündigt wird. Schwarzer Humor und menschliche Tiefe verbinden sich in "Calvary" auf erstaunliche Weise.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (28.11. - 4.12. 2014)
Azur und Asmar
Film / Kino
27.11.2014 Walter Gasperi

In der Villa Falkenhorst in Thüringen wird diese Woche der farbenprächtige Animationsfilm "Azur und Asmar" gezeigt und im vorarlberg museum geht die Robert-Polak-Werkschau unter anderem mit dem Dokumentarfilm "Locus Iste" ins Finale.

zum Artikel >
Auf der Straße zur Kirche HJ
Blick aus der Wohnung auf Gebäude, Persönlichkeiten und private Kindheitserlebnisse
Film / Kino
25.11.2014 Walter Gasperi

Der Filmemacher Robert Polak blickt in seinem neuesten Dokumentarfilm vom Haus in der Anton-Schneider-Straße, in dem er aufwuchs, auf die Bergmannstraße, erinnert sich an persönliche Erlebnisse, aber auch an die Gebäude dieser Straße und Persönlichkeiten, die in ihnen wohnten. – Ein sorgfältig recherchierter und feinfühlig montierter Dokumentarfilm, mit dem Polak seine lebenslange filmische Begleitung Vorarlberger Zeitgeschichte krönt.

zum Artikel >
Einer nach dem anderen
Auf Piste - Skarsgard räumt die Straßen.
Film / Kino
20.11.2014 Gunnar Landsgesell

Ein stiller Schneeräumer sieht rot – er räumt eine Drogenbande in Norwegen aus der Landschaft, als diese seinen Sohn ermordet. Der harmlose Kerl als verwegener Killer, der groteske Mordszenarien produziert – das hat fallweise einen Reiz, kämpft aber auch mit der Monotonie der selbst gestellten Aufgabe.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (21.11. - 27.11. 2014)
Robert Polak
Film / Kino
20.11.2014 Walter Gasperi

Das vorarlberg museum würdigt ab Montag 24.11. den Bregenzer Filmemacher Robert Polak mit einer Werkschau, in deren Rahmen auch Polaks neuester Film uraufgeführt wird. Die Kammgarn Hard zeigt dagegen Luca Guadagnino opernhaftes Melodram „I am Love“.

zum Artikel >
Die geliebten Schwestern
Ein Bild großer Intimität: die zwei Schwestern und Schiller.
Film / Kino
13.11.2014 Gunnar Landsgesell

Dominik Graf erzählt von einer historischen Dreiecksbeziehung zwischen Friedrich Schiller und den Schwestern Charlotte und Caroline von Lengefeld. Akkurat in den Empfindungen, frei in der Inszenierung und sich bewußt der großen Umbrüche dieser Zeit.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (14.11. - 20.11. 2014)
Vielen Dank für Nichts
Film / Kino
13.11.2014 Walter Gasperi

Am Spielboden Dornbirn steht diese Woche die ebenso frische wie freche "Behinderten"-Komödie „Vielen Dank für Nichts“ auf dem Programm. Im Kunstmuseum Liechtenstein in Vaduz gibt es Peter Liechtis mitreißenden Dokumentarfilm „Hardcore Chambermusic“ zu sehen.

zum Artikel >
Zersplitterte Nacht
Holzschnittartige Typenzeichnung (Edwin Hochmuth, Matthias Renneisen, Alessio Riggi
Film / Kino
09.11.2014 Walter Gasperi

Ausgehend von einer Geschichtsstunde mit zwei Maturanten zeichnet Hermann Weiskopf die Entwicklung von Nationalsozialismus und Antisemitismus in Tirol von 1920 bis zur Reichspogromnach am 9. November 1938 mit Zeitzeugen, Fotos, Zeitungsartikel und Spielszenen nach. – Die Vergangenheit dem Vergessen entreissen ist zweifellos eine wichtige Aufgabe und auch an Informationswert, wenn auch oberflächlichem, mangelt es diesem Dokudrama nicht, doch allzu bescheiden ist die filmische Bewältigung des großen Stoffes.

zum Artikel >
Plötzlich Gigolo - Fading Gigolo
© Filmladen Filmverleih
Film / Kino
06.11.2014 Walter Gasperi

Spritzige Dialoge, Witz, Romanze und einen Blick auf das orthodoxe jüdische Viertel von New York mixt John Turturro mit leichter Hand zu einem stimmungsvollen und charmanten Film über Einsamkeit und die Sehnsucht nach Liebe. – Nah an Woody Allen ist diese Tragikomödie und doch etwas Eigenes, das leicht daher kommt und doch Tiefgang besitzt.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (7.11. - 13.11. 2014)
Im Keller
Film / Kino
06.11.2014 Walter Gasperi

Filmforum Bregenz und FKC Dornbirn zeigen diese Woche Ulrich Seidls Dokumentarfilm „Im Keller“. Feinste Unterhaltung für die Kleinsten bietet dagegen der französische Zeichentrickfilm „Ernest und Célestine“, der im Theater am Saumarkt auf dem Programm steht.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (31.10. - 6.11. 2014)
Carlos
Film / Kino
30.10.2014 Walter Gasperi

Im Andelsbucher Gasthaus Jöslar steht diese Woche Olivier Assayas´ grandioses Biopic „Carlos“ auf dem Programm. Am Spielboden Dornbirn wird dagegen im Rahmen des „Tanz Ist“-Festivals mit Stephan Setteles „Erwachen aus dem Schicksal“ ein vielschichtiger Dokumentarfilm über den Dornbirner Zeichner Edmund Kalb gezeigt.

zum Artikel >
Pride
Nach einer realen Figur: Ben Schnetzer als Mark Ashton, der den Schulterschluss mit den Minenarbeitern vordachte.
Film / Kino
29.10.2014 Gunnar Landsgesell

Schwule Aktivisten aus Brixton und hartgesottene Bergarbeiter aus Wales gegen die Iron Lady Margaret Thatcher? Kein einfacher Schulterschluss, damals im Jahr 1984. "Pride" entreisst diese historische Episode mit viel Witz und Esprit dem Vergessen und erzählt sie auf äußerst kluge Weise neu.

zum Artikel >
Hin und weg
Eine gesellige Runde, in dieser Szene sogar mal mit Galgenhumor.
Film / Kino
23.10.2014 Gunnar Landsgesell

Eine letzte Radtour mit Freunden nach Belgien, dort will Hannes, unheilbar krank, Sterbehilfe in Anspruch nehmen. Keine Angst vor dem Tod, zumindest in diesem Film, könnte man sagen. "Hin und weg" bemüht sich um eine Heiterkeit, in der die eigentliche Problematik fast verloren geht.

zum Artikel >
Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)