Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Kritiken

Aktuell in den Filmclubs (9.1. - 15.1. 2015)
Fading Gigolo
Film / Kino
08.01.2015 Walter Gasperi

Das Filmforum Bregenz wandelt diese Woche mit John Turturros "Fading Gigolo" auf den Spuren Woody Allens. Ganz auf seine großartige Besetzung vertraut dagegen Israel Horovitz bei der Verfilmung seines Theaterstücks "My Old Lady", die im Heerbrugger Kino Madlen gezeigt wird.

zum Artikel >
Think Pink mit Renate Daimler – Der Ratgeber „Wir wilden, weisen Frauen. Von der Kunst des Älterwerdens“
Literatur
07.01.2015 Ingrid Bertel

Ein Lob auf Vivienne Westwood und eine selbstsichere Absage an die „beige Gediegenheit“ verbirgt sich zwischen den pink eingebundenen Buchdeckeln von Renate Daimlers Ratgeber „Wir wilden, weisen Frauen. Von der Kunst des Älterwerdens“.

zum Artikel >
Ein rauschendes musikalisches Fest – trotz der leider trockenen Akustik im neuen Montforthaus
Das Concerto Stella Matutina, der Kammerchor Feldkirch sowie Miriam Feuersinger (Sopran), Daniel Johannsen (Tenor) und Matthias Helm (Bariton) erhielten unter der Leitung von Benjamin Lack für ihre Werkdeutung des "Alexanderfestes" von G.F. Händel im Feldkircher Montforthaus viel Beifall.
Kritiken
06.01.2015 Silvia Thurner

Anlässlich der Eröffnungsfeierlichkeiten des Feldkircher Montforthauses musizierte das Barockorchester Concerto Stella Matutina zusammen mit dem Kammerchor Feldkirch, der Sopranistin Miriam Feuersinger, dem Tenor Daniel Johannsen sowie dem Bariton Matthias Helm. Unter der Leitung von Benjamin Lack zelebrierten alle gemeinsam Georg Friedrich Händels „Alexanderfest – oder die Macht der Musik“. Das Niveau der Darbietung und der energiegeladene Geist des Zusammenwirkens machten den Abend zu einem bejubelten Fest.

zum Artikel >
Künstlerduo leitet neu die Kunstschule Liechtenstein
Martin Walch und Werner Casty sind die neuen Leiter der Liechtensteiner Kunstschule
Aktuell
06.01.2015 Anita Grüneis

Der Liechtensteiner Künstler und Kunstpädagoge Martin Walch wird ab August die Direktion übernehmen, der Schweizer Künstler und Schulleiter Werner Casty wird Co-Direktor.

zum Artikel >
Der Neue im TAK heißt Thomas Spieckermann
Thomas Spieckermann ist der neue Intendant am TAK Theater Liechtenstein
Theater
06.01.2015 Anita Grüneis

Das TAK wird ab nächster Spielzeit wieder von einem Mann geleitet. Von den 65 Bewerberinnen und Bewerbern um die Nachfolge von TAK-Intendantin Barbara Ellenberger hat sich der Aufsichtsrat für den 47-jährigen Thomas Spieckermann entschieden. Die Wahl erfolgte einstimmig.

zum Artikel >
Der lange Heimweg eines Regenwurms – Das Puppentheater Hard bietet mit „Willi will weg“ liebe- und gefühlvolles Kindertheater
Regenwurm Willi büxt aus und erlebt...
Theater
06.01.2015 Walter Gasperi

Regenwurm Willi hält es zuhause nicht mehr aus. Doch kaum ist er aus der elterlichen Wohnung abgehauen, sehnt er sich auch schon wieder danach. Schön in kleine Episoden unterteilt bietet die von Iris Biatel-Lerbscher geschriebene und inszenierte Geschichte in der Mischung von Musik und Sockentheater in der Kammgarn Hard charmant-liebevolle Unterhaltung auch für kleine Kinder.

zum Artikel >
Round Nina. A Tribute to Nina Simone
CD-Tipp
06.01.2015 Peter Füssl

Wenn Major-Labels mit einem Massenauftrieb an Stars Hommage-Alben an Legenden der Musikgeschichte produzieren, sollte man vorsichtig sein: häufig kommen dabei glattgebürstete, seelenlose, massentaugliche Verkaufsschlager heraus. Nicht so beim vorliegenden Tribute an die – nach einem ihrer Plattentitel so benannten – „High Priestess of Soul“ Nina Simone, die auch in der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung stark engagiert war, als äußerst schwierige Persönlichkeit durch alle Höhen und Tiefen des Lebens ging und vor elf Jahren in ihrem südfranzösischen Domizil an Krebs verstarb.

zum Artikel >
Der Anfang ist geschafft – das Symphonieorchester Vorarlberg, Gerard Korsten und die Pianistin Claire Huangci bespielten erstmals das neue Montforthaus in Feldkirch
Das Symphonieorchester Vorarlberg spielte zur Eröffnung des Montforthauses in Feldkirch. Auf der Bühne freuten sich die Musiker darüber, dass sie sich gegenseitig ausgezeichnet hören. In den Reihen des Publikums ist die Akustik gut. Nach den ersten Erfahrungen im voll besetzten Haus wird sie sicher noch weiter optimiert. (Foto: Kevin Zimmermann)
Kritiken
03.01.2015 Silvia Thurner

Die Musikfreunde warteten mit Freude auf die Eröffnung des Montforthauses. Viel wurde bereits im Vorfeld über die herausragende Architektur und die gute Akustik im Saal berichtet. Dementsprechend hoch waren die Erwartungen an das erste Konzert, welches das Symphonieorchester Vorarlberg unter der Leitung von Gerard Korsten spielte. Dem Charakter eines „Inaugurationskonzertes“ entsprechend, war die Werkauswahl bombastisch gewählt. Als Solistin belebte die Pianistin Claire Huangci mit Ferdinand Andergassens Klavierkonzert den Abend. Die Saalakustik bestand die Feuertaufe gut, wenngleich auch klar wurde, dass die Technik wohl noch einige Raffinessen zu bieten hat, die erst mit der praktischen Erfahrung optimiert werden können.

zum Artikel >
Fury - Herz aus Stahl
Panzerfahrten: Regisseur/Autor David Ayer zelebriert ein angestaubtes Kriegspathos, historische Details spielen dabei keine Rolle.
Film / Kino
02.01.2015 Gunnar Landsgesell

April 1945: Brad Pitt führt ein paar junge US-Soldaten in die letzten Gefechte gegen das Dritte Reich. "Fury" erzählt von einer fiktiven Episode des Endkampfes, die der Beschäftigung mit dem Zweiten Weltkrieg nichts hinzuzufügen weiß. Einzig das angestaubte Kriegspathos, das hier angeworfen wird, irritiert. Das erinnert an Propagandafilme vor Jahrzehnten.

zum Artikel >
Subtiles Hacking des Alltäglichen - David Semper im Bregenzer Magazin 4
David Semper: "Santa Fe, Vorarlberg", Detail
Ausstellung
01.01.2015 Karlheinz Pichler

Das Bregenzer Magazin 4 beschließt mit David Semper "in aller Offenheit" das vor zwei Jahren gestartete Langzeitprojekt "six memos for the next". Semper präsentiert sich mit subtilen Interventionen im architektonischen Raum sowie mit einer Bodeninstallation, die vom Abbruchmaterial einer im Raum stehenden Rigipswand gespeist wird.

zum Artikel >
Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)