Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

8146 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp





















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Aktuell in den Filmclubs (5.12. - 11.12. 2011)
Im Takino Schaan läuft diese Woche der neuseeländische Jugendfilm „Whale Rider“, eine hinreißende sozialkritische Komödie aus Frankreich mit einer groß aufspielenden Karin Viard zeigt dagegen mit „Ma part du gâteau – Mein Stück vom Kuchen“ das Filmforum Bregenz im Bregenzer Metrokino.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (28.11. - 4.12. 2011)
Im Takino Schaan läuft diese Woche der Dokumentarfilm „Havanna – Die neue Kunst Ruinen zu bauen“, in dem im Verfall der Bauten der kubanischen Hauptstadt der desolate Zustand des Staates gespiegelt wird. Am Spielboden Dornbirn startet dagegen die Westernreihe mit Fred Zinnemanns Klassiker „High Noon“ und Ang Lees vielfach preisgekröntem „Brokeback Mountain“, der freilich kaum dem Genre des Western zugeordnet werden kann.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (21.11. - 27.11. 2011)
Im Rahmen des "Indien-Schwerpunkts" läuft im Takino Schaan diese Woche der Bollywood-Film „My Name is Khan“, der leidenschaftlich gegen Rassismus und Intoleranz Stellung bezieht. Eine leise, an die Filme Aki Kaurismäkis erinnernde lakonische Studie einer Krankenschwester ist dagegen Agnes Kocsis´ „Adrienne Pál“, der vom Filmforum Bregenz im Metrokino Bregenz gezeigt wird..
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Anonymus
Roland Emmerich hat sich mit Katastrophenfilmen wie „Independence Day“, „The Day After Tomorrow“ oder „2012“ einen Namen gemacht. In seinem neuen Film baut er um die seit dem 18. Jahrhundert immer wieder vertretene These, dass hinter der Urheberschaft von Shakespeares Werken ein englischer Adeliger steckt, einen historischen Politthriller. – Dank Computeranimation erweckt das „Spielbergle aus Sindelfingen“ zwar das London um 1600 wieder zum Leben und auch die Schauspieler wissen zu überzeugen, doch gewohnt oberflächlich sind Erzählweise und Figurenzeichnung.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Whores´ Glory
Kommentarlos begleitet Michael Glawogger in seinem Dokumentarfilm Prostituierte und ihre Kunden in Thailand, Bangladesch und Mexiko und lässt sie über ihre Arbeit und ihre Sehnsüchte erzählen. So unterschiedlich die sozialen Verhältnisse, die Sprachen und die Religionen sein mögen – die Arbeit bleibt immer die gleiche.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (14.11. - 20.11. 2011)
Das Filmforum Bregenz zeigt diese Woche im Rahmen der Jüdischen Filmwochen das federleichte poetische Debüt „Meduzot – Vom Meer getragen“. Im Takino Schaan läuft dagegen im Rahmen einer Reihe mit Filmen aus Indien mit „Lagaan“ ein Meisterwerk des Bollywood-Kinos.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (7.11. - 13.11. 2011)
In allen drei Vorarlberger Filmclubs gibt es in den nächsten Wochen Florian Cossens starkes Debüt „Das Lied in mir“ zu sehen. Während dieses Drama um Schuld und Vergebung auch von der Hauptdarstellerin Jessica Schwarz lebt, vertraut der Italiener Michelangelo Frammartino in seinem dialoglosen Filmgedicht „Le quattre volte - Vier Leben“ ganz auf die Kraft der Bilder sowie auf Geräusche der Natur.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Zwei an einem Tag
Die „Zwei“ des Titels sind Emma und Dexter, der Tag der 15. Juli. Über 20 Jahre hinweg, jeweils aber auf den 15. Juli beschränkt, begleitet Lone Scherfig in ihrer Verfilmung von David Nicholls Bestseller die Beziehung der gegensätzlichen Protagonisten, die sich am Beginn anfreunden, mal näher, dann wieder distanzierter stehen, aber erst am Ende wirklich zueinander finden. – Wie der Film auf der visuellen Ebene mit Postkartenansichten und Hochglanzbildern an der Oberfläche bleibt, so kommt er in der episodischen Struktur auch nie näher an die Figuren.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (31.10 - 6.11. 2011)
Mit Aki Kaurismäkis Sozialmärchen „Le Havre“ läuft einer der schönsten Filme des Jahres diese Woche im Filmtheater Madlen in Heerbrugg. Von einem Culture-Clash der anderen Art erzählt dagegen Marcus H. Rosenmüller in der Komödie „Sommer in Orange“, die diese Woche vom Filmforum Bregenz und vom TaSKino Feldkirch gezeigt wird.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (24.10. - 30.10. 2011)
Zwei Komödien über Lebensfreude im Alter laufen diese Woche in den Filmclubs: Im Kino Madlen in Heerbrugg steht Gianni di Gregorios „Gianni e le donne“ auf dem Programm, während das TaSKino im Feldkircher Kino Namenlos Pascal Rabatés charmante Verfilmung seines eigenen Comicromans „Das Leben an der Angel – Les petits ruisseaux“ zeigt.
Existiert in Kritiken / Film / Kino