Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

1634 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp






















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Wenn einer eine Reise tut... – der FM4 Ombudsmann am Spielboden
Seit 2006 ist der FM4 Ombudsmann auf Sendung und hat in dieser Zeit den Hörern unzählige – mehr oder weniger praktische – Antworten auf ihre drängendsten Fragen gegeben. Nun lädt er auch vor Ort zur Sprechstunde, musikalisch unterstützt von Sleep Sleep. Am Samstagabend war Hosea Ratschiller, der Mann hinter der Ombudsmann-Maske, zu Gast in Dornbirn und schlüpfte in weitere Rollen.
Existiert in Kritiken / Kleinkunst / Kabarett
Zweigeteilt - Atelier Lefeuvre & André beim schau★lust –Festival
Das französische Künstlerduo - Jean-Paul Lefeuvre und Didier André - hatte am gestrigen Dienstagabend seine eigene Bühne mit im Freudenhaus. Diese war allerdings nur acht Kubikmeter klein. Daher leitet sich auch der Titel des Programms ab: „8 m3“. Die beiden Zirkuskünstler boten mit Zauberei und Artistik eine ruhige, vielleicht sogar eine zu ruhige Show.
Existiert in Kritiken / Kleinkunst / Kabarett
Thomas Rauch und Bandi Koeck
Existiert in Monatsprogramm
Maria Neuschmid
Existiert in Monatsprogramm
Die Starbugs im TAK - Die mit den Segways tanzen
Sie haben es wieder einmal geschafft. Die Starbugs überzeugten mit ihrem neuen Programm „Jump“ erneut das Liechtensteiner Publikum, das sich im TAK mit tosendem Applaus und standing ovations bedankte. Scheinbar mühelos bescherten Fabian Berger, Martin Burtscher und Wassilis Reigel den Zuschauerinnen und Zuschauern einen unbeschwerten und vor allem äußerst heiteren Abend. Diesen drei Herren aus Bern schaut einfach jeder gerne zu und fragt sich hin und wieder: Wie machen die das bloß, so ganz ohne Worte! Sie sind witzig, komisch, artistisch und sehr musikalisch. Ihre meist akustischen Pointen sitzen punktgenau, jeder ist immer im Takt und auf den anderen abgestimmt. Kein Wunder, denn im Hintergrund zieht eine der besten Komikerinnen der Schweiz die Regiefäden: Nadja Sieger, die von Ursus und Nadeschkin.
Existiert in Kritiken / Kleinkunst / Kabarett
Stefan Waghubinger (ABGESAGT!)
Existiert in Monatsprogramm
„Herr Andi immer lustig“ – Vitásek und die Viper beim Seelax-Festival
Am gestrigen Mittwochabend besuchte ein Kabarettist der ersten Garde der österreichischen Kabarettszene das Freudenhaus in Bregenz. Der Film- und Theaterschauspieler, Regisseur und Kabarettist Andreas Vitásek nahm mit seinem Programm „war da was? – voraussichtlich ein Rückblick“ das Publikum mit auf die stetig wachsende „Stimmungsleiter“.
Existiert in Kritiken / Kleinkunst / Kabarett
„Der Koschuh“ verteidigt am Spielboden seinen Titel und wird österreichischer Meister im Poetry Slam
Die fünfte Auflage des Ö-Slams, der österreichischen Meisterschaft im „Kampf der Dichter“, ist mit der ersten Titelverteidigung zu Ende gegangen. Im Finale setzte sich wieder der Innsbrucker Markus „Der Koschuh“ Kozuh durch. In einer spannenden Endrunde lag er am Ende knapp vor der erst 15 Jahre alten Klagenfurterin Mara Ban. Den dritten Platz teilten sich Stefan Abermann aus Innsbruck und der Linzer Sevi. Lokalmatador Holger Heyer kam auf Rang zehn. Es moderierten Markim Pause und Richi Küttel.
Existiert in Kritiken / Kleinkunst / Kabarett
„Pleite ist man nicht wenn man kein Geld mehr hat, sondern wenn man keins mehr bekommt“ – komisch ökonomisch - Hans Gerzlich im Zeughaus
Am Donnerstagabend eröffnet Hans Gerzlich die kleine Kabarett-Reihe im Lindauer Zeughaus. Das Wirtschaftskabarett findet zufälliger- aber passenderweise nicht weit vom Treffen der Wirtschaftsjunioren statt, wo Theo Waigel (CSU) spricht. Na, vielleicht hätten sie besser rüber kommen sollen, da hätten sie was gelernt ... und einen geistreichen, unterhaltsamen und spitzzüngigen Auftritt erlebt. Das Handy darf eingeschaltet bleiben. Denn, wer um diese Uhrzeit anruft, muss etwas Wichtiges wollen. Vielleicht ist es ja der Babysitter, der nachfragt, ob die Feuerwehr Trinkgeld bekommt.
Existiert in Kritiken / Kleinkunst / Kabarett
„Wort drauf“ – die erste Ausgabe des Poetry Slams im Stadel, eine Bereicherung für das Höchster Kulturleben
Erfolgreicher Einstand: Steffen Brinkmann wagte den Schritt vom Poeten zum Moderator einer eigenen Veranstaltung. Schauplatz war das Stadel am Rande des Höchster Rieds. Zur Premiere waren sieben Wortkünstler aus drei Ländern am Start, die um die Gunst des Publikums stritten. Nach drei Runden stand der Sieger des „Wort drauf“-Slams fest: Tobias Meinhold aus Biberach.
Existiert in Kritiken / Kleinkunst / Kabarett