Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

7329 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp





















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Aktuell in den Filmclubs (8.2. - 14.2. 2019)
Am Spielboden Dornbirn steht diese Woche mit „Leto“ ein mitreißender Spielfilm über die Leningrader Rockszene der frühen 1980er Jahre auf dem Programm. Das Filmforum Bregenz zeigt den brasilianischen Spielfilm "Liquid Truth - Aos Teus Olhos", in dem ein Schwimmlehrer des sexuellen Missbrauchs von Kindern beschuldigt wird.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Filmclub im Kunstmuseum, Parada - The Parade
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 06
Aktuell in den Filmclubs (7.6. - 13.6. 2013)
Kaum einmal sieht man einen Film aus Bulgarien in unseren Kinos. Diese Woche läuft mit „Avé“ im Filmforum Bregenz aber ein lakonisches Roadmovie aus diesem Balkanstaat. Das TaSKino Feldkirch zeigt dagegen Sarah Polleys bittersüßen Liebesfilm „Take This Waltz“.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (14.6. - 20.6.)
Das TaSKino Feldkirch zeigt diese Woche den sehr persönlichen Dokumentarfilm „Vergiss mein nicht“, in dem David Sieveking seine an Alzheimer erkrankte Mutter mit der Kamera begleitet. Am Spielboden Dornbirn geht die von Peter Madsen kuratierte Reihe mit Stummfilmen mit Live-Musik mit Victor Sjöströms Meisterwerk „The Wind“ in die Sommerpause.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
The Happy Film
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 09
Seeing Voices
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 09
The Happy Film
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 09
Seeing Voices
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 09
Wenn der Erfolg auf leisen Saiten daherkommt – Arno Oehri und sein Film „Open Land - Meeting John Abercrombie“ 
Der Musiker und Filmemacher Arno Oehri drehte vor einigen Jahren einen Low-Budget-Film über den berühmten Jazzgitarristen John Abercrombie. Der Titel des Films: „Open Land - Meeting John Abercrombie“. Weltpremiere des Films war im Dezember 2017 im TAKINO, vier Monate davor war Abercrombie überraschend gestorben. Der Film wurde somit zu einem musikalischen Vermächtnis. Doch damit nicht genug: Nun wurde der Film für die beste Regie beim Queens World Film Festival 2018 (15. bis 25. März) in New York nominiert!
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Werk ohne Autor
Existiert in Monatsprogramm