Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

1786 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp





















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
schön&gut
Existiert in Monatsprogramm / 2018 / 03
Schöne Grüße aus dem Rucola-Bezirk: „Hader spielt Hader“ in der Inselhalle Lindau
Eine unterhaltsame Best-Of-Zusammenstellung seiner letzten fünf Kabarettprogramme zeigt Josef Hader in „Hader spielt Hader“. Den gewohnt bissigen Wortwitz, Ironie, schräge Geschichten, Kirchenkritik und Songs am Klavier brachte der 49 Jahre alte Künstler auch mit nach Lindau. Nach einem starken ersten Teil ließ die Spannung aber deutlich nach: Das Konzept der Show stieß spürbar an seine Grenzen.
Existiert in Kritiken / Kleinkunst / Kabarett
Schunter und Schimat
Existiert in Monatsprogramm / 2018 / 06
Schwabohipster sind Kulturokkupation – Politisches Kabarett von Malarina in der Kammgarn
Malarina ist für mich persönlich das erste Mal auf dem Radar erschienen, als sie bei „Pratersterne“ im Wiener Fluc, moderiert von Hosea Ratschiller, Bastis Abschied verarbeitet hat. Bei der Übertragung im österreichischen Gebührenfernsehen hat sie meiner Meinung nach den Abend gerockt. Das war natürlich lange, nachdem die Kulturwerkstatt Kammgarn bereits einen Kabarettabend mit ihr vereinbart hatte. Umso gespannter war ich, eine gesamte Show von ihr in Hard ansehen zu können. Für den Auftritt am gestrigen Donnerstag, 28. April ist sie extra mit dem Zug bis nach Vorarlberg gereist. Nicht ohne zu erkennen, dass das Ländle von Wien fast genauso weit weg ist, wie die Ukraine. Und nicht ohne allen, die nicht hinkamen, ein schlechtes Gewissen auf ihrer Instagram Story zu machen. Ist auch angebracht, denn es wurden ja nicht nur Ressourcen verbraucht, sondern sie ist inzwischen unbestritten eine aufstrebende Newcomerin des österreichischen Kabaretts, wurde heuer mit dem Förderpreis des österreichischen Kabarettpreises ausgezeichnet und fängt gerade an, auch in Deutschland Fuß zu fassen. Da ist zu Hause bleiben schon ein klarer Fall von „selber Schuld“.
Existiert in Kritiken / Kleinkunst / Kabarett
Schwungvoll, kreativ und witzig - Ennio Marchetto beim Seelax-Festival im Freudenhaus in Bregenz
Was hat Udo Lindenberg mit Biene Maja zu tun, Marilyn Monroe mit der Mona Lisa oder Albert Einstein mit Justin Biber? - Außer ihrem Bekanntheitsgrad auf den ersten Blick nicht viel. Der Verwandlungskünstler Ennio Marchetto macht sich diesen zu Nutzen und bildet Paare, die sonst nie zusammengefunden hätten. Kreative Papierkostüme, geschliffene Mimik und Gestik, einschlägige Musik – am besten von der jeweiligen Berühmtheit - und viel Humor packt der Italiener in „The Living Paper Cartoon“ zusammen zu originellen Parodien.
Existiert in Kritiken / Kleinkunst / Kabarett
Science Busters
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 06
Science Busters
Existiert in Monatsprogramm / 2018 / 10
Science Busters
Existiert in Monatsprogramm / 2018 / 11
Science Busters
Existiert in Monatsprogramm
Science Busters
Existiert in Monatsprogramm / 2019 / 01