Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

1764 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp





















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Wer lachen will, muss leiden: Timo Wopp beim Seelax-Festival
Unter dieses Motto stellt der 38 Jahre alte Deutsche sein Programm „Passion“. Mit Leidenschaft geht er zweifellos zu Werke, sowohl im kabarettistischen Teil als auch bei seinen beeindruckenden Jonglage-Einlagen. Mit gezielten Provokationen stellt er das Publikum im Freudenhaus Bregenz immer wieder auf die Probe und erwischt dabei treffsicher das eine oder andere Fettnäpfchen.
Existiert in Kritiken / Kleinkunst / Kabarett
Werner Brix
Existiert in Monatsprogramm / 2016 / 10
Werner Brix
Existiert in Monatsprogramm
Wider den Flüsterfuchs, Brotberaterinnen und Genitalleser: Michael Krebs in der Kammgarn
Wie bestreitet eigentlich Richard Clayderman, die menschgewordene Fönfrisur am Klavier, einen ganzen Konzertabend? Mit nur einem Song im Repertoire, der weltberühmten „Ballade pour Adeline“…Dieser nicht ganz ernstgemeinten Frage ging Michael Krebs zum Finale seines begeisternden Auftritts in der Kammgarn Hard nach. Der schwäbische Klavier-Kabarettist überzeugte auch an der E-Gitarre und in seinen Einlagen als Stand-up-Comedian.
Existiert in Kritiken / Kleinkunst / Kabarett
Wie rettet man das Leben literarischer Helden? – BlöZinger zeigen dies in der Kulturwerkstatt Kammgarn in Hard
Viele Figuren tummelten sich am gestrigen Donnerstagabend auf der Bühne der Kulturwerkstatt Kammgarn. Aber nicht alle waren direkt sichtbar, denn „man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“. Das österreichische Kabarett-Duo BlöZinger entführt in seinem neuen Programm „Kopfwaschpulver“ in die Welt der Klassiker samt ihrer Literaturhelden und -heldinnen. Darin verkörpern Robert Blöchl und Roland Penzinger Dutzende Figuren. So fliegt Mary Poppins mit ihrem Regenschirm, Don Quijote reitet auf seinem Pferd Rosinante oder Tarzan schwingt am Kronleuchter im Schloss von Graf Dracula. Moment: Tarzan bei Dracula? Dazu später mehr. Vorerst: Eine aberwitzige Geschichte mit einem originellen Einstieg, haufenweise Höhepunkte und einem wahrlich schlagfertigen Schluss verwöhnte die Zuschauer und ließ deren Phantasie aufblühen.
Existiert in Kritiken / Kleinkunst / Kabarett
Wiener Blond
Existiert in Monatsprogramm
Willy Nachdenklich
Existiert in Monatsprogramm / 2018 / 04
Wir Staatskünstler
Existiert in Monatsprogramm
Wolfgang Ludwig Müller
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 11
Wolfgang Ludwig Müller
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 11