Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

1407 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp






















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Nico Semsrott
Existiert in Monatsprogramm / 2016 / 11
Emil
Existiert in Monatsprogramm / 2016 / 10
Maria Neuschmid
Existiert in Monatsprogramm / 2016 / 11
Maria Neuschmid
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 01
Hagen Rether
Existiert in Monatsprogramm / 2016 / 10
Wenn die Toskana mitten im Millennium Park liegt – die neue, begeisternde Show der Geschwister Pfister
„Wie wär´s, wie wär´s?“, fragen Ursli (Christoph Marti) und Toni Pfister (Tobias Bonn), die in ihrem neuen Programm das Fräulein (Andreja) Schneider mit auf ihre Reise nach Italien nehmen. Musikalisch großartig unterstützt werden sie vom Jo Roloff Trio. Am Donnerstagabend feierte die Show im „Freudenhaus“, das heuer in Lustenau zu finden ist, Premiere. Für die Samstags-Vorstellung gibt es noch Karten.
Existiert in Kritiken / Kleinkunst / Kabarett
Ohne Rolf
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 01
Zärtlichkeiten mit Freunden
Existiert in Monatsprogramm / 2016 / 11
Humoriges zum Mitdenken - Gunkl und Uta Köbernick in der Kulturwerkstatt Kammgarn
Uta Köbernick und Günther Paal alias Gunkl haben dank einer gemeinsamen Leidenschaft zusammengefunden: der Sprache - Beide jonglieren gern damit und zudem hat man mit Sprache was im Mund und wird nicht dick dabei, scherzt Gunkl. Fast vier Jahre ist es her, dass die beiden Humoristen schon einmal gemeinsam die Harder Kulturwerkstatt Kammgarn besuchten, dazumal mit dem Doppelabend „Sonnenschein und Welt“. Am gestrigen Donnerstagabend hatten Gunkl und Köbernick „Grüße aus Lakonien“ im Gepäck und bereiteten dem Publikum damit einen heiteren Abend.
Existiert in Kritiken / Kleinkunst / Kabarett
Hutzenlaub und Stäubli verAPPelten live im TAK
Wer bei „Hutzenlaub&Stäubli“ an ein verhutzeltes altes Pärchen denkt, liegt grundfalsch. Dahinter verbergen sich zwei hochmoderne Komikerinnen, die mit ihrem neuen Programm „Sister App“ das Publikum im ausverkauften Schaaner TAK restlos begeisterten.
Existiert in Kritiken / Kleinkunst / Kabarett