Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

7406 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp





















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Aktuell in den Filmclubs (17.10. - 23.10. 2011)
Eine Literaturverfilmung und ein poetischer Dokumentarfilm über das Sterben einer jungen Frau gibt es diese Woche abseits des Kommerzkinos zu sehen. Die Verfilmung von Bernhard Schlinks „Der Vorleser“ wird in der Bücherei Hohenems gezeigt, während im Takino Schaan Res Balzlis bewegender Dokumentarfilm „Bouton“ läuft, der vom Sterben erzählt, aber dabei das Leben feiert.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Dreiviertelmond
Wie ein Film verläuft, in dem sich ein grantiger alter Nürnberger Taxifahrer plötzlich um ein türkisches Mädchen kümmern muss, ist vorhersehbar. Dennoch hält Christian Zübert einige Überraschungen bereit. Filmisch kommt „Dreiviertelmond“ allerdings über einen soliden Fernsehfilm nie hinaus, aber Elmar Wepper und der sechsjährigen Mercan Türkoglu zuzusehen bereitet dennoch Vergnügen.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (10.10. - 16.10. 2011)
Hinreißendes französisches Kino steht diese Woche auf dem Programm der Filmclubs. Während Michel Leclerc in „Le nom des gens“, der im Takino Schaan läuft, auf den Spuren des frühen Woody Allen wandelt, gelang Jean-Pierre Ameris mit „Les emotifs anonymes – Die anonymen Romantiker“, der vom Filmforum Bregenz gezeigt wird, eine federleichte zartbittere Liebesromanze.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Johnny English - Jetzt erst recht!
Acht Jahre nach seinem ersten Einsatz kehrt Rowan Atkinson als britischer Geheimagent Johnny English auf die Kinoleinwand zurück. Hat English bei seinem Auftrag allerdings einen fähigen jungen Assistenten zur Seite, so muss Atkinson, den Film im Alleingang bestreiten.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (3.10. - 9.10. 2011)
Mit „Joschka und Herr Fischer“ und „Eine von 8“ laufen diese Woche zwei biographische Dokumentarfilme im TaSKino Feldkirch und im Alten Kino Rankweil. Während Pepe Danquardt mit umfangreichem und sorgfältig eingearbeitetem Archivmaterial das Leben Joschka Fischers nacherzählt, porträtiert Sabine Derflinger zwei Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Auf brennender Erde
Als Drehbuchautor für Alejandro González Iñárritu wurde der Mexikaner Guillermo Arriaga bekannt. In seinem ersten eigenen Spielfilm arbeitet er nicht nur wiederum mit der Verschränkung mehrerer Erzählstränge, sondern bleibt auch den Themen Schuld und Sehnsucht nach Erlösung treu. – Die Kraft der Filme Iñárritus fehlt „Auf brennender Erde“ aber, denn zu blass bleiben die Figuren, zu brav wird die Geschichte trotz komplexem Konzept zu Ende erzählt.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (26.9. - 2.10. 2011)
Komödiantisches steht diese Woche im Filmforum Bregenz mit Dany Boons „Nichts zu verzollen“ auf dem Programm. Entschieden gegen Saatgutkonzerne und die industrialisierte Landwirtschaft wendet sich dagegen Coline Serreau in „Good Food Bad Food“ und präsentiert auch Alternativen. Zu sehen ist dieser Dokumentarfilm diese Woche am Spielboden Dornbirn und im Oktober im Filmforum Bregenz.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (19.9. - 25.9. 2011)
Mit der Frage der Gewaltfreiheit in einer gewalttätigen Welt setzt sich Susanne Bier in „Haevnen - In einer besseren Welt“ auseinander. Gezeigt wird dieses mit dem Oscar ausgezeichnete Drama vom TaSkino Feldkirch. Zwei klassische Verfilmungen von Werken Ernest Hemingways gibt es dagegen in Schruns im Rahmen der Veranstaltungsreihe „septimo. September im Montafon“ zu sehen.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Bulb Fiction
„Bulb“ – das ist die englische Bezeichnung für Glühbirne. Per EU-Verordnung soll ihr bis 2016 sukzessive der Garaus gemacht werden. An ihre Stelle sollen flächendeckend Energiesparlampen treten. – Doch diese sind umstritten. Nach einer Idee von Moritz Gieselmann spürt Christoph Mayr in seinem investigativen Dokumentarfilm den Verflechtungen von Wirtschaft und Politik sowie den Lügen über den offiziell verordneten Leuchtkörper nach und fordert zum Widerstand gegen unsinnige EU-Verordnungen auf.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Gastarbajter
In den frühen 1970er Jahren kamen zahlreiche JugoslawInnen als GastarbeiterInnen nach Vorarlberg. Nun geht diese Generation in Pension und Renate Djukić lässt in ihrem Dokumentarfilm sechs ArbeitsmigrantInnen auf einer Reise mit dem Bus in ihre Heimat über ihre Empfindungen und das Leben zwischen zwei Welten erzählen.
Existiert in Kritiken / Film / Kino