Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

7924 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp





















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Lights Out
Ein kleiner, zielstrebiger Horrorfilm, der die Schrecken eng an eine Familiengeschichte und speziell eine psychisch labile Mutter anbindet. Da taucht plötzlich eine schattenhafte Gestalt auf, die Diana heißt, und schon bald auch die Kinder beunruhigt. Man kann es sehen, wie man will: Gilt es, eine alte Schuld aus der Vergangenheit zu tilgen, oder muss die Mutter sich selbst am Schlafittchen packen und professionelle Hilfe akzeptieren?
Existiert in Kritiken / Film / Kino
O Boy
Existiert in Monatsprogramm / 2016 / 10
Pets
Max ist der beste Freund von Katie. Nur dass ihr das nicht ganz bewusst ist. "Pets" erzählt in urkomischer Brillanz vom Verhältnis zwischen Hund und Tier, um später seine schöne Beziehung in einem diffus-fantastischen Tierspektakel zu verlieren.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (29.7. - 4.8. 2016)
Das Filmforum Bregenz zeigt diese Woche den österreichischen Dokumentarfilm „Holz Erde Fleisch“. Beim Open-Air auf dem Kirchplatz Altstätten steht unter anderem „The Danish Girl“, in dem Tom Hooper die Geschichte der intersexuellen Malerin Lili Elbe erzählt, auf dem Programm.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Wellentäler
Existiert in Monatsprogramm / 2016 / 10
Aktuell in den Filmclubs (22.7. - 28.7. 2016)
Der FKC Dornbirn zeigt diese Woche den packenden spanischen Thriller „Marshland – La isla minima“, der in den kommenden Wochen auch bei den anderen Filmclubs auf dem Programm steht. Beim TaSKino Feldkirch gibt es mit Ben Wheatleys Adaption von J. G. Ballard Roman „High-Rise“ eine visuell aufregende und inhaltlich intelligente dystopische Gesellschaftssatire zu sehen.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Frühstück bei Monsieur Henri
Studentin muss aus Pariser Wohnungsnot eine WG mit altem Grantler bilden. Was fies klingt, kommt nicht so schlimm: Frühstück bei Monsieur Henri ist eine weichgespülte, charmante und leichte Komödie, in der allerdings das knochentrockene Comeback des 80-jährigen Claude Brasseur für einige wohlfeile falsche Töne sorgt.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Toni Erdmann
Groteske und Tragikomödie: "Toni Erdmann" ist ein Film, der von der kleinen Form lebt. Vater und Tochter (Peter Simonischek und Sandra Hüller) als Bewohner zweier Welten, die durch einen zotteligen Typen mit schlechten Zähnen, den Toni, immer wieder zusammengeführt werden. Komisch.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (15.7. - 21.7. 2016)
Beim Filmforum Bregenz läuft diese Woche Gunnar Vikenes wunderbar trockene, aber dramaturgisch nicht überzeugende schwarze Komödie „Kill Billy“. Open-Air-Unterhaltung bietet dagegen in Heerbrugg die französische Komödie „Familie zu vermieten“.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Die Poesie des Unendlichen
Ein junger Inder gilt als mathematisches Genie und schafft es 1913 an die britische Elite-Uni nach Cambridge. Dort begegnet man dem Mann aus den Kolonien reserviert, bis auf einen Professor. "Die Poesie des Unendlichen" wird vornehmlich als Geschichte zweier Freunde im vereinten Geist erzählt.
Existiert in Kritiken / Film / Kino