Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

8002 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp





















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Aktuell in den Filmclubs (4.7. - 10.7. 2011)
Sommerzeit ist Festivalzeit: Am Spielboden Dornbirn wird im Rahmen des „Sommerfrische“-Festivals Open-Air das Ehedrama „Revolutionary Road – Zeiten des Aufruhrs“ gezeigt und beim Feldkircher Poolbar-Festival läuft im Alten Hallenbad der schmissige amerikanische Familienfilm „The Kids Are All Right“.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Larry Crowne
Weil Larry Crowne keinen College-Abschluss hat, wird er von einer Supermarktkette entlassen. Crowne will das Studium nachholen, eignet sich dabei aber nicht nur Wissen an, sondern trifft auch Studenten und eine Lehrerin, durch die sich sein Leben grundlegend ändert. - Tom Hanks inszenierte mit sich selbst und Julia Roberts in den Hauptrollen ein Feelgood-Movie, das zwar aktuelle Probleme wie Arbeitslosigkeit antippt, aber im Grunde vor allem nett und gefällig sein will.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (27.6. - 3.7. 2011)
Mit „Panzerkreuzer Potemkin“ ist in dieser Woche am Spielboden Dornbirn einer der ganz großen Klassiker der Filmgeschichte zu sehen. Peter Madsen und ein Teil seines CIA werden dazu live improvisieren. Ein beglückendes Kinoerlebnis bietet aber auch Mike Leighs „Another Year“, der vom TaSKino Feldkirch im Kino Namenlos gezeigt wird.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Bad Teacher
Sie trinkt, kifft und ist nur daran interessiert möglichst schnell Geld zu verdienen, um sich eine Brustvergrößerung leisten zu können. – Alles andere als eine Vorzeigelehrerin ist Elizabeth Halsley, aber auch keine Sympathieträgerin, sodass Jake Kasdans Komödie nie anarchistische Sprengkraft entwickeln kann, sondern nur müde zotige Witzchen aneinanderreiht.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (20.6. - 26.6. 2011)
Im Kino Madlen in Heerbrugg läuft diese Woche mit Anka Schmids „Mit dem Bauch durch die Wand“ ein erfrischender Dokumentarfilm, bei dem drei Teenager-Mütter drei Jahre lang durchs Leben begleitet werden. Eine Komödie, die vor Dialogwitz sprüht und von einem lustvoll aufspielenden Ensemble getragen wird, zeigt dagegen das Filmforum Bregenz mit Francois Ozons „Potiche - Das Schmuckstück“.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (13.6. - 19.6. 2011)
Sozialrealistisches Kino aus Österreich zeigt der Lindauer Club Vaudeville mit Barbara Alberts „Nordrands“. Eine deftige, aber sehr unterhaltsame, weil die Muster der Originale hinreißend variierende Parodie auf Splatter- und Horrorfilme zeigt dagegen das TaSKino Feldkirch mit „Tucker & Dale vs. Evil“.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Russland - Im Reich der Tiger, Bären und Vulkane
Die fantastischen Bilder von Flora und Fauna Russlands sind die große, aber auch einzige Stärke von Jörn Rövers Dokumentarfilm, dünn bleibt dagegen der Informationsgehalt von Siegfried Rauchs Kommentar und beliebig ist auch die Abfolge der einzelnen Szenen.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (6.6. - 12.6. 2011)
Während im TaSKino Feldkirch mit „I am Love“ ein grandioses Melodram über eine Mailänder Industriellenfamilie auf dem Programm steht, zeigt der Lindauer Club Vaudeville mit Richard Linklaters „Before Sunrise“ einen kleinen, aber beglückenden Liebesfilm, der längst zu den Klassikern des Genres zählt.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Mütter und Töchter
Rodrigo Garcia erzählt in seinem Episodenfilm parallel von drei Frauen in Los Angeles, die ganz unterschiedliche Beziehungen zu ihren Töchtern, aber auch zu ihren Müttern haben. Mit exzellenten Darstellern entfaltet der Sohn von Garbriel Garcia Marquez ein breites Spektrum der Beziehungen und Gefühle, das allerdings gegen Ende an Dichte verliert.
Existiert in Kritiken / Film / Kino
Aktuell in den Filmclubs (30.5. - 5.6. 2011)
Im Filmforum Bregenz brillieren diese Woche Senta Berger und Bruno Ganz als alterndes Ehepaar in Sophie Heldmans Debüt „Satte Farben vor Schwarz“. Im TaSKino Feldkirch drückt dagegen Stellan Skarsgard mit seinem stoischen Spiel der knochentrockenen norwegischen Tragikomödie „Ein Mann von Welt“ den Stempel auf.
Existiert in Kritiken / Film / Kino