Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

09.03.2022 |  Manuela Cibulka

„Sound@V“ - die Anmeldung für den Musikpreis des ORF Vorarlberg läuft

Zum dritten Mal wird heuer der bedeutende Musikpreis „Sound@V“ des ORF Vorarlberg vergeben, der gemeinsam mit der Marke Vorarlberg, dem Wann & Wo und dem Poolbar Festival initiiert wurde. Für den 9. Juli 2022 ist im Freigelände des Poolbar Festivals in Feldkirch die große Award-Show geplant.

Bands und Soloacts aus Vorarlberg in den vier Kategorien Pop/Rock, Open Pool, Alternative/Singer-Songwriter und Newcomer sind eingeladen, sich über vorarlberg.ORF.at bis 9.5. anzumelden, um die Möglichkeit auf den Gewinn des diesjährigen „Sound@V" zu haben.
Von einer international besetzten Fachjury werden gemeinsam mit den Stimmen, die über Online-Voting abgegeben werden können, die Sieger der jeweiligen Kategorie ermittelt. Auch dieses Jahr gibt es wieder die beiden Sonderkategorien „Publikumsliebling" und „Mundart". Des Weiteren wird auch ein Preis für das „Lebenswerk" verliehen.
Auf die Gewinner wartet nicht nur der Auftritt bei der Award-Show, sondern auch ein Preisgeld von 25.000 Euro. Herwig Bauer (Gründer und Geschäftsführer des Poolbar Festival) dazu: „Es ist uns eine große Ehre, die Vorarlberger Popularmusikszene von gestern, heute und morgen einmal jährlich bei der Award-Show zum ‚Sound@V‘ beim Poolbar Festival zusammen zu führen, zu fördern – und zu feiern. Auf den Bühnen ist die ganze Bandbreite von Pop bis Nische zu sehen, bejubelt von einem großen Publikum mit Fans, Musikliebhabern, Szene und Gesellschaft.“

Teilnehmen können ...

alle Musiker:innen, die in Vorarlberg geboren sind und/oder seit mehr als drei Jahren in Vorarlberg leben. Bei Bands muss dies zumindest auf ein Mitglied zutreffen. Wichtig ist, dass die Musikrichtung den vier Haupkategorien zugeordnet werden kann und deren Einreichungen vorwiegend aus Eigenkompositionen bestehen, die vor maximal drei Jahren komponiert bzw. veröffentlicht wurden.
Bereits im ersten Jahr des „Sound@V" gab es mehr als 100 Anmeldung und man darf gespannt sein, welche Talente auch dieses Jahr entdeckt und mit dem Preisgeld unterstützt werden können. Anja Förtsch (WANN & WO): „Wir freuen uns auch heuer wieder auf den mittlerweile dritten ‚Sound@V‘ – auf spannende Künstlerinnen und Künstler, lässige Bands und coole Partys. Wir sind schon sehr gespannt, was die Vorarlberger Musikszene in diesem Jahr für neue Highlights bereithält.“

www.vorarlberg.ORF.at

Musiker:innen, die in Vorarlberg geboren und/oder seit mehr als drei Jahren in Vorarlberg leben, können sich um den mit 25.000 Euro dotierten Preis bewerben. (© Adobe Stock)

Musiker:innen, die in Vorarlberg geboren und/oder seit mehr als drei Jahren in Vorarlberg leben, können sich um den mit 25.000 Euro dotierten Preis bewerben. (© Adobe Stock)

Herwig Bauer freut sich als Geschäftsführer des Poolbar Festival auch dieses Jahr wieder junge Talente auf seine Bühne zu bringen. (© poolbar)

Herwig Bauer freut sich als Geschäftsführer des Poolbar Festival auch dieses Jahr wieder junge Talente auf seine Bühne zu bringen. (© poolbar)

Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)
Bilder
  • Musiker:innen, die in Vorarlberg geboren und/oder seit mehr als drei Jahren in Vorarlberg leben, können sich um den mit 25.000 Euro dotierten Preis bewerben. (© Adobe Stock) Musiker:innen, die in Vorarlberg geboren und/oder seit mehr als drei Jahren in Vorarlberg leben, können sich um den mit 25.000 Euro dotierten Preis bewerben. (© Adobe Stock)
  • Herwig Bauer freut sich als Geschäftsführer des Poolbar Festival auch dieses Jahr wieder junge Talente auf seine Bühne zu bringen. (© poolbar) Herwig Bauer freut sich als Geschäftsführer des Poolbar Festival auch dieses Jahr wieder junge Talente auf seine Bühne zu bringen. (© poolbar)