Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Film / Kino

Harriet
Freiheit oder Tod: "Harriet" ist vielleicht der erste Film, der von der Sklaverei handelt und keine Auspeitschung zeigt. Drehpunkt des Films ist der Begriff der Freiheit, wie ihn auch die Protagonistin wählt.
Film / Kino
09.07.2020 Gunnar Landsgesell

Harriet Tubman ist eine Ikone in der Geschichte der Sklaverei der USA. Selbst versklavt, befreite sie nach ihrer Flucht Dutzende Menschen und verbrachte diese über die Fluchtroute, der so genannten "Underground Railroad", in den Norden. "Harriet" ist ein eher konventionelles Biopic, das mit einem Perspektivwechsel dennoch überzeugt.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (10.7. - 16.7. 2020)
Systemsprenger
Film / Kino
09.07.2020 Walter Gasperi

Das Filmforum Bregenz zeigt diese Woche mit "Ex Libris" Frederick Wisemans über dreistündigen Dokumentarfilm über die New Yorker Public Library. Beim Open-Air in Heerbrugg steht dagegen unter anderem Nora Fingscheidts furioses Debüt "Systemsprenger" auf dem Programm.

zum Artikel >
Brot
Bio-Bäcker in Paris: Brot kann man nicht nur essen, man kann daran auch schnüfflen. Es sollte... nach Natur riechen.
Film / Kino
03.07.2020 Gunnar Landsgesell

Brot als sinnliches Handwerk, das durch ökologische Landwirtschaft eine Renaissance erfährt. Und Brot als Produkt, das in Fabriken der Gewinnmaximierung dient. Regisseur Harald Friedl bezieht in diesem aufschlussreichen Dokumentarfilm über ein Grundnahrungsmittel explizit Stellung. Zurecht.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (3.7. - 9.7. 2020)
J´accuse - Intrige
Film / Kino
02.07.2020 Walter Gasperi

Ausgebucht sind die beiden Open-Air-Vorführungen von "BlacKkKlansman" und "Parasite" am Spielboden Dornbirn, einzig auf nicht abgeholte Tickets kann man hier an den Filmabenden hoffen. Im dunklen Kinosaal zeigt dagegen das TaSKino Feldkirch diese Woche Roman Polanskis Aufarbeitung der Dreyfus-Affäre in "J´accuse – Intrige", während beim Filmforum Bregenz mit "Lindenberg – Mach dein Ding!" ein Biopic auf dem Programm steht.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (26.6. - 2.7. 2020)
Mare
Film / Kino
25.06.2020 Walter Gasperi

Im Skino in Schaan läuft diese Woche unter anderem Andrea Štakas starkes Frauenporträt "Mare". Das Filmforum Bregenz startet nach der Corona-Pause mit "A Hidden Life – Ein verborgenes Leben", in dem sich Terrence Malick mit dem Leben und Sterben des von den Nationalsozialisten hingerichteten Franz Jägerstätter beschäftigt.

zum Artikel >
Die Kamera - ein Versprechen für eine ganz besondere Art von Begegnung: Ein Interview mit der Bludenzer Kamerafrau Siri Klug
Siri Klug
Film / Kino
26.04.2020 Walter Gasperi

Letzten Freitag wurde Maryam Zarees "Born in Evin" als bester Dokumentarfilm mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Die Kamera führte bei dieser Spurensuche der Regisseurin nach ihren iranischen Wurzeln die 1972 in Bludenz geborene Siri Klug. Die Vorarlbergerin, die an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin ein Studium zur lichtsetzenden Kamerafrau absolvierte, kann schon auf zahlreiche Auszeichnungen verweisen. Zuletzt führte sie auch bei Katharina Weingartners Dokumentarfilm "Das Fieber", dessen Festivaltournee und Kinostart durch die Corona-Krise abrupt gestoppt wurde, die Kamera. Walter Gasperi führte mit der in Berlin Filmschaffenden via E-Mail folgendes Interview zu ihrer Entwicklung und ihrer Arbeit.

zum Artikel >
Kino-Unterstützung durch Streaming
71 Fragmente einer Chronologie des Zufalls (Michael Haneke)
Film / Kino
02.04.2020 Walter Gasperi

Auch die Kinos leiden unter ihrer Schließung aufgrund der Corona-Krise. In Österreich gibt es zwei Wege sie zu unterstützen: Kino-Werbung online anschauen oder Kino-Filme – vor allem österreichische – über Kino VOD Club zu streamen.

zum Artikel >
Heimkino: Streaming und TV (27.3. – 2.4. 2020)
Hotel (Jessica Hausner)
Film / Kino
26.03.2020 Walter Gasperi

In Zeiten geschlossener Kinos und Ausgangsbeschränkungen bietet sich Heimkino an. Auch das für heuer abgesagte Grazer Filmfestival Diagonale bietet einen Teil seines Programms zum Streamen an. Klassiker der Filmgeschichte lassen sich dagegen immer wieder in den werbefreien Programmen der öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten - vor allem auf Arte - entdecken.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (13.3. - 19.3. 2020)
High Life
Film / Kino
12.03.2020 Walter Gasperi

Im Rahmen der Programmkinoschiene in der Kinothek Lustenau wird diese (und nächste) Woche Claire Denis' Science-Fiction-Film "High Life" gezeigt. Am Spielboden Dornbirn startet die alljährliche Filmreihe zu psychischen Krankheiten, die in Kooperation mit pro mente Vorarlberg veranstaltet wird.

zum Artikel >
Narziss und Goldmund
Von einem, der auszog, die Liebe, die Mutter und die Kunst zu finden: Goldmund als Abenteurer.
Film / Kino
12.03.2020 Gunnar Landsgesell

Hermann Hesse war zeit seines Lebens ein literarisch Suchender. Mit "Narziss und Goldmund" erzählt er exemplarisch von zwei ganz gegensätzlichen Lebensentwürfen, die aber zugleich von der ganz konkreten (möglichen homoerotischen) Nähe zweier Klosterschüler geprägt ist. Stefan Ruzowitzky hat den Stoff als beschwingte Mittelalter-Posse adaptiert, die diese Themen eher am Rand beschäftigt.

zum Artikel >
Emma.
Ungleiche Freundinnen: "Emma." erzählt von den Überlegenheitsgefühlen einer jungen Frau, die sie aber nicht bis zum Ende durchhält.
Film / Kino
05.03.2020 Gunnar Landsgesell

Jane Austens Schlüsselroman "Emma" erzählt von einer jungen Frau, die gleichermaßen selbstbewußt, reich und attraktiv ist. - Und dennoch alleinstehend. Die Fotografin und Musikclip-Regisseurin Autumn de Wilde verbindet in ihrer Inszenierung steife, werkgetreue Sprache mit unablässigen, pikierten Situationen und generiert genau daraus den Witz ihres Projekts.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (6.3. - 12.3. 2020)
Amussu
Film / Kino
05.03.2020 Walter Gasperi

Am Spielboden Dornbirn findet diese Woche das 4th Human Vision film festival statt. In der Kinothek Lustenau wird im Rahmen der neuen Programmkinoschiene noch zwei Mal Gus Van Sants "Don't Worry, weglaufen geht nicht" gezeigt.

zum Artikel >
Film «Entdeckung einer Landschaft»: Der Boden vermehrt sich nicht
Verkehrsinsel als letzte natürliche Bastionen
Film / Kino
05.03.2020 Anita Grüneis

Mit «Entdeckung einer Landschaft» haben Daniel Schierscher und Michael Fasel den richtigen Film zur richtigen Zeit produziert. Sie setzen sich darin mit Liechtenstein als Ganzes auseinander, erzählen von der geologischen Vergangenheit, in der das Land zu dem wurde, was es heute ist, beleuchten kritisch die Gegenwart und heben den Warnfinger für die Zukunft. Eines wird beim Betrachten des 76-minütigen Films mehr als deutlich: Die Wirtschaft setzt auf Wachstum, aber der Boden vermehrt sich nicht. Und mit dem Boden sind Pflanzen- und Tierwelt und damit auch die Menschen mehr als engmaschig verknüpft.

zum Artikel >
Sorry We Missed You
Eindrücklich: Weiße Lieferwägen als Sinnbild für prekarisierte Arbeitsverhältnisse.
Film / Kino
28.02.2020 Gunnar Landsgesell

Altmeister Ken Loach stößt ins Zentrum neoliberaler Arbeits- und Lebenswelten vor. Eine Familie zerfällt unter dem ökonomischen Druck, während der Vater als letzte Option zum Botenfahrer und Franchise-Unternehmer wird. Harter Stoff, von Loach wie gewohnt am Punkt erzählt.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (28.2. - 5.3. 2020)
Vor ihrer Zeit
Film / Kino
27.02.2020 Walter Gasperi

Im Kinotheater Madlen in Heerbrugg brilliert diese Woche Renée Zellweger in "Judy" als Judy Garland. Einblick in Leben und Wirken des Bregenzerwälder Schriftstellers und Sozialreformers Franz Michael Felder, seiner Frau Nanni und deren Bruder Kaspar Moosbrugger bietet dagegen Tone Bechter in seinem Doku-Drama "Ihrer Zeit voraus", das in den nächsten Wochen an mehreren Orten gezeigt wird.

zum Artikel >
Ruf der Freiheit
Nett: Harrison Ford mit Zausebart und Schnapsflsche, aus der Sicht des Hundes Buck gesehen.
Film / Kino
20.02.2020 Gunnar Landsgesell

In dem mehrfach verfilmten Klassiker von Jack London muss der Bernhardiner Buck sich Ende des 19. Jahrhunderts im verschneiten Yukon unter Goldgräbern behaupten. Ein Familienfilm im typischen Disney-Gewand, das dem Märchen näher als dem Abenteuer steht.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (21.2. - 27.2. 2020)
The Rocky Horror Picture Show
Film / Kino
20.02.2020 Walter Gasperi

Die LeinwandLounge in der Remise Bludenz lädt diese Woche mit dem Kultfilm "The Rocky Horror Picture Show" zu Filmvorführung und anschließender Filmparty. Das Filmforum Bregenz zeigt den zurückhaltenden indischen Liebesfilm "Photograph".

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (14.2. - 20.2. 2020)
Adam
Film / Kino
13.02.2020 Walter Gasperi

Im Kino Madlen in Heerbrugg steht diese Woche unter anderem der starke marokkanische Frauenfilm "Adam" auf dem Programm. Der Spielboden Dornbirn zeigt dagegen in Kooperation mit dem Jüdischen Museum Hohenems das packende Doku-Drama "Die Unsichtbaren - Wir wollen leben".

zum Artikel >
J'accuse - Intrige
Kühle Beziehung: Dreyfus und Picquart, der erklärt, er möge Juden auch nicht.
Film / Kino
07.02.2020 Gunnar Landsgesell

Roman Polanskis "J'accuse" zeichnet sehr geradlinige die Affäre Dreyfus nach. Ein Film, der weniger um die Psychologie seiner Figuren bemüht ist, als zeigt, wie versponnen die Akteure in ein verschwörerisches System sind, das die französische Armee aufgebaut hat. Boykott-Rufe wegen alter und neuer Vergewaltigungsvorwürfe gegen Polanski begleiteten den Filmstart in Frankreich.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (7.2. - 13.2. 2020)
PJ Harvey – A Dog Called Money
Film / Kino
06.02.2020 Walter Gasperi

Der Spielboden Dornbirn bietet diese Woche mit dem Dokumentarfilm „PJ Harvey – A Dog Called Money“ Einblick in Musik und Arbeitsweise der britischen Sänger-Songwriterin. Im Skino Schaan läuft dagegen unter anderem Pierre Monnards aufrüttelnde Bestsellerverfilmung „Platzspitzbaby“.

zum Artikel >
Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)