Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

11.08.2022 |  Walter Gasperi

Aktuell in den Filmclubs (12.8. - 18.8. 2022)

FKC Dornbirn und Filmforum Bregenz zeigen diese Woche Sabine Derflingers Dokumentarfilm „Alice Schwarzer". Einen schonungslosen Blick auf die Ränder der US-Gesellschaft bietet Bastian Günthers Spielfilm „One of These Days", der beim Filmforum Bregenz auf dem Programm steht.

Alice Schwarzer: Nach ihrem erfolgreichen Dokumentarfilm „Die Dohnal" widmet sich Sabine Derflinger nun einer Ikone der zweiten Frauenbewegung. Ausgehend von einer heftigen Fernsehdiskussion 1975 mit Esther Vilar, die in ihrem Buch „Der dressierte Mann" behauptete, dass die Frau den Mann unterdrücke, zeichnet Derflinger mit aktuellen Interviews und Aufnahmen in der Redaktion der Zeitschrift „Emma" sowie einer Fülle von Archivmaterial ein ebenso dichtes wie unterhaltsames Bild des vielfältigen Engagements Schwarzers.
Auf einen chronologischen Aufbau verzichtet die Oberösterreicherin, strukturiert ihren Film vielmehr thematisch und verschränkt immer wieder Vergangenheit und Gegenwart, wenn dem Kampf gegen das Abtreibungsverbot in den 1970er Jahre heutige Proteste gegen Abtreibungen in Polen und Texas gegenübergestellt werden.
Von Schwarzers prägendem Aufenthalt im Paris der frühen 1970er Jahre über den Kampf gegen sexistische Titelseiten im Magazin „Stern" und die Unterdrückung der Frau in Algerien und im Iran Khomeinis bis zum Kampf gegen die Prostitution und ihre umstrittene Berichterstattung über den Kachelmann-Prozess im Jahr 2010 für die Boulevard-Zeitung „Bild" spannt Derflinger den Bogen.
Das reiche Archivmaterial bietet nicht nur einen Einblick ins machistische Verhalten der Männerwelt in den 1970er Jahren wie des „Stern"-Herausgebers Henri Nannen oder des Schauspielers Klaus Löwitsch, sondern dokumentiert auch plastisch den Wandel der Medienwelt und der Geschlechterrollen in den letzten 50 Jahren. – Fast verlieren kann man sich freilich in der Fülle, bei der alles gleichwertig nebeneinander steht und nichts besonders akzentuiert wird.
FKC Dornbirn im Cinema Dornbirn: Mi 17.8., 18 Uhr + Do 18.8., 19.30 Uhr Uhr
Filmforum Bregenz im Metrokino Bregenz: Mi 17.8., 20 Uhr

One of These Days: Wie weit geht jemand für den Gewinn eines brandneuen Pick-up-Trucks: 20 Konkurrenten stehen beim Wettbewerb, den ein Autohaus in einer texanischen Kleinstadt zwecks Publicity veranstaltet, um das begehrte Objekt. Ihre einzige Aufgabe ist es, den Wagen stets mit einer Hand zu berühren. Jede Stunde gibt es eine kurze Pause. Wer am längsten durchhält, gewinnt. Der Rekord liegt bei 125 Stunden.
Keine Erfindung von Regisseur Bastian Günther ist dieser Wettbewerb, sondern er wurde von 1992 bis 2005 jährlich in Longview, Texas durchgeführt. Schon 1997 entstand darüber der Dokumentarfilm „Hands on a Hardbody", 2013 ein Musical mit dem gleichen Titel. Nicht verwundern kann, dass Robert Altman einen Spielfilm darüber drehen wollte. Wie geschaffen für diesen Gesellschaftskritiker war das Setting mit dem Autogeschäft als zentralem Schauplatz, zahlreichen unterschiedlichen Protagonisten und der Verbindung von Show und prekären Lebensverhältnissen.
Im Stil Altmans hat nun auch Günther die Geschichte inszeniert. Steht am Beginn Volksfeststimmung und Berichterstattung durchs Fernsehen werden die Spannungen zwischen den Teilnehmern mit Fortdauer des Wettbewerbs zunehmend schärfer. Stunden verstreichen, auf Hitze folgt Wolkenbruch, die einen geben auf, die anderen kämpfen weiter.
Mit der Fokussierung auf diese Veranstaltung, ihre Organisatoren und die Teilnehmer gelingt Günther ein eindrückliches Bild der amerikanischen Gesellschaft. Schonungslos deckt er an diesem speziellen Beispiel die negativen Seiten des amerikanisches Leistungs- und Wettbewerbsdenkens und des Glaubens, dass man mit entsprechendem Einsatz seine Ziele erreicht, auf. Aber nicht nur Show und Existenzkampf prallen in diesem schillernden und vielschichtigen Kaleidoskop aufeinander, sondern auch die Zweiklassengesellschaft wird sichtbar, wenn die Marketingleiterin in properem Vorstadthaus mit Pool lebt, die Teilnehmer dagegen im Wohnmobil.  
Filmforum Bregenz im Metrokino Bregenz: Do 18.8., 20 Uhr

Weitere Filmkritiken, Streamingtipps, DVD-Besprechungen und Regisseur-Porträts finden Sie auf meiner Website https://www.film-netz.com

Alice Schwarzer

Alice Schwarzer

One of These Days

One of These Days

Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)
Bilder
  • Alice Schwarzer Alice Schwarzer
  • One of These Days One of These Days