Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Kritiken

Mike Stern: Big Neighborhood
CD-Tipp
12.10.2009 Peter Füssl

Mike Stern, von Miles Davis in den gitarristischen Adelsstand erhoben, behauptet sich seit Jahren höchst erfolgreich im Jazz-Rock-Bereich und hat – oftmals mit Hilfe prominenter Gastmusiker – rund ein Dutzend CDs unter eigenem Namen herausgebracht. Dennoch darf man überrascht sein, wer sich dieses Mal so alles in der musikalischen „Nachbarschaft“ getummelt hat.

zum Artikel >
In Festlaune - bejubeltes Brassspektakel mit dem Akkordeonisten Goran Kovacevic und „Sonus Brass“
Zum Jubiläum lud "Sonus Brass" Goran Kovacevic ein
Musik / Konzert
11.10.2009 Silvia Thurner

Sein fünfzehnjähriges Jubiläum feierte das Blechbläserquintett „Sonus Brass“ beim diesjährigen Brassspektakel in der Bludenzer Remise gebührend und mit einem Publikum, das von Beginn an in Feierstimmung war. Der Konzertabend entwickelte sich spannend, erreichte den Höhepunkt mit einer gelungenen Uraufführung von Volker Plangg und endete mit jazzigem Bigbandsound, der die ZuhörerInnen zu Begeisterungsstürmen hinriss. Zum Jubiläumskonzert hatten Stefan Dünser, Attila Krako, Andreas Schuchter, Wolfgang Bilgeri und Harald Schele den viel beachteten Akkordeonisten Goran Kovacevic eingeladen. Die Klangmischung dieser konträren Instrumentenpartner bot besondere musikalische Anreize, die die Musiker voll auskosteten. Bemerkenswert ist der Werdegang des „Sonus Brass Ensemble“. Einesteils begeisterten die musikalische Vielseitigkeit und das Niveau, andernteils wirkt die musikalische Ausrichtung im Vergleich zu früheren Programmen eher am Zeitgeist orientiert.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (12.10. - 18.10. 2009)
Die Reise des chinesischen Trommlers © Filmladen Filmverleih
Film / Kino
11.10.2009 Walter Gasperi

zum Artikel >
Steve Kuhn Trio W/ Joe Lovano: Mostly Coltrane
CD-Tipp
09.10.2009 Peter Füssl

Wenige Jazz-Legenden wurden mit so vielen Hommagen bedacht wie John Coltrane, aber „Mostly Coltrane“ ist nicht einfach eine weitere Verbeugung vor dem großen Meister und Trendsetter, sondern ein wunderschönes Zelebrieren und Reflektieren seines musikalischen und spirituellen Universums.

zum Artikel >
Musikalisch gefrorene Zeit - Alexander Moosbrugger zeigte seine Qualitäten als Programmgestalter und Organist mit eindringlicher Kraft
Auf Tuchfühlung mit den geerdeten Tönen
Musik / Konzert
06.10.2009 Silvia Thurner

Im dicht gedrängten Konzertkalender erregte das Programm des Orgelkonzertes mit Alexander Moosbrugger meine Aufmerksamkeit. An der Riegerorgel in der Schwarzacher Pfarrkirche interpretierte der in Berlin lebende Komponist und Organist neue und alte Werke von Ruth Zechlin, Buxtehude, Bach und Mendelssohn-Bartholdy sowie Improvisationen. Dass das Programm „durchkomponiert“ war, versteht sich für den stets bedacht agierenden Musiker von selbst, so wurde das Konzert in einem überaus spannenden Bogen und in einem Guss geformt.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (5.10. - 11.10. 2009)
Le code a changé © 2009 polyfilm Verleih
Film / Kino
04.10.2009 Walter Gasperi

zum Artikel >
Eintauchen in Theaterwunderwelten
Grandioses "Riesen"-Ensemble
Theater
03.10.2009 Dagmar Ullmann-Bautz

Mit seiner ersten Produktion am Vorarlberger Landestheater feierte der neue Intendant Alexander Kubelka das Theater selbst - mit einer poetisch phantasievollen Inszenierung von Luigi Pirandellos „Die Riesen vom Berge“.

zum Artikel >
Michel Godard im Profil - Der Porträtabend beim ProFILE Jazz Festival hinterließ einen zwiespältigen Eindruck
Einfallsreicher Groove mit "ImpertinAnce"
Musik / Konzert
28.09.2009 Silvia Thurner

Der Tubist Michel Godard hat schon einige Male am Dornbirner Spielboden gastiert. Zum Porträtabend im Rahmen des ProFILE Festivals fanden sich deshalb viele Fans ein, die den originellen Musiker begeistert begrüßten. Michel Godard musizierte unter anderem mit dem Vibraphonisten Frank Tortiller und dem Perkussionisten Patrice Heral im Trio „ImpertinAnce“. Vor allem diese Formation riss das Publikum mit starken Kompositionen mit. Der Reiz der beiden anderen Sets mit der Sängerin Linda Bsiri und der Band „Cousins Germains“ erschöpfte sich jedoch schnell, so dass die hohen Erwartungen nicht erfüllt wurden.

zum Artikel >
Georg Breinschmid ist musikalisch souverän und durchtrieben, intelligent, besessen, vielseitig, witzig... Beim proFILE Jazz Festival am Spielboden Dornbirn bot er beste Unterhaltung und begeisterte das Publikum
Georg Breinschmid ist stets eine Einheit mit seinem Bass
Musik / Konzert
27.09.2009 Silvia Thurner

Wenn der Kontrabassist Georg Breinschmid am Podium steht, ist dies immer ein Ereignis. Im Rahmen des proFILE Jazz Festivals 2009 war der in vielerlei Hinsicht bemerkenswerte Musiker mit drei Formationen am Dornbirner Spielboden zu erleben. Die musikalische Vielseitigkeit, gepaart mit seinem Humor und dem teilweise dadaistischen Programm war beeindruckend, nicht nur in der kompositorischen Ausdruckskraft, sondern auch im Hinblick auf die souveräne Spielart des Musikers. Seine Lust am Spiel und sein Einverständnis mit seinem Kontrabass waren während des gesamten Konzertabends erlebbar.

zum Artikel >
Portugal.The Man: The Satanic Satanist
CD-Tipp
26.09.2009 Peter Füssl

Dass „The Satanic Satanist“ ein unkonventionelles kleines Meisterwerk ist, macht schon das raffiniert ausklappbare Cover-Artwork klar.

zum Artikel >
Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)